Über 400 Produktreihen mit mehr als 80.000 digitalen und gedruckten Zusatzmaterialien sorgen für Lernerfolg

Qualitätsgesicherte Lehr- und Lerninhalte von Österreichs größtem Bildungsverlag

Bequeme und sichere Zahlung per Rechnung

Versandkostenfreie Lieferung ab € 50,-- innerhalb von Österreich

Lerntipps zum Zeitmanagement

Die richtige Zeiteinteilung beim Lernen ist extrem wichtig. Hier finden Sie hilfreiche Downloads und Tipps, um die Lern- und Freizeit besser zu nutzen:

 

Pausenübungen

Konzentriertes Arbeiten ist nur dann möglich, wenn du Erholungspausen einplanst. Nach 30 bis 45 Minuten lässt deine Konzentration nach. Lege daher eine etwa 10 Minuten lange Pause ein, in der du eine der folgenden Pausen-Übungen machen kannst. Nach der Pause beginne mit einer nicht besonders anstrengenden Hausaufgabe. Dann erst lernst du weiter. Auch dein Gehirn liebt die Abwechslung.

 

  • Überkreuzbewegung:

    Diese Übung ist gut zur Koordination der linken und rechten Gehirnhälfte. Bringe den rechten Ellbogen zum linken Knie und danach den linken Ellbogen zum rechten Knie. Achte dabei auf die Bewegung der Schultern. Variante: Überkreuz-Marschieren auf der Stelle, wobei immer gleichzeitig der rechte Arm und das linke Bein bzw. der linke Arm und das rechte Bein aktiviert werden. 
    Dauer der Übung: ca. 2 Minuten

    Liegende Acht:

    Diese Übung stärkt das beidseitige Sehen und somit die Konzentrationsfähigkeit beim Lesen und Schreiben. Schreibe mit dem Daumen bei ausgestrecktem Arm eine große liegende Acht vor deinen Augen in die Luft. Verfolge dabei genau deinen Daumen nur mit den Augen. 
    Dauer der Übung: ca. 2 Minuten

  • Atemübung:

    Konzentriere dich auf deinen Atem. Du atmest durch die Nase langsam und tief ein. Achte darauf, dass du ca. 5 Sekunden einatmest. Am höchsten Punkt hältst du den Atem ca. 2-3 Sekunden an. Dann atmest du durch den Mund langsam wieder aus. 
    Dauer der Übung: ca. 5 Minuten

    Muskelübung:

    Lege dich auf den Rücken. Balle zuerst die Faust einer Hand und spanne die gesamte Armmuskulatur an. Halte die Spannung ca. 7-10 Sekunden. Löse die Spannung und genieße das Gefühl, wenn die Anspannung aus deinem Arm weicht. Mache dies nun nacheinander mit dem anderen Arm, mit den Beinen, deiner Beckenmuskulatur, deiner Bauchmuskulatur, den Nacken- und Schultermuskeln und deiner Gesichtsmuskulatur. Halte die Spannung jeweils 7-10 Sekunden und genieße immer das Gefühl der Entspannung. 
    Dauer der Übung: ca. 10 Minuten

    Hirnentleerübung:

    Unternimm bei deiner Lieblingsmusik eine Fantasiereise im Kopf. Sie führt dich gedanklich an einen Ort, wo du gerne wärst. Was siehst du dort? Was hörst du dort? Was fühlst du? Wen triffst du? Was riechst du? 
    Dauer der Übung: ca. 10 Minuten

  • Äußere Störungen ausschalten:

    Wenn du kein eigenes Zimmer und keinen festen Arbeitsplatz hast, solltest du mit deiner Familie besprechen, wo du täglich dein Lernen erledigen kannst. Der Raum sollte von dir geschlossen werden können und in der Zeit, in der du arbeitest, nur für dich zugänglich sein. Du musst dich auf deinem Arbeitsplatz ungestört und wohl fühlen.

    Lerngruppen bilden:

    Lernen mit FreundInnen bietet viele Vorteile: Man kann sich gegenseitig helfen und loben, man kommt auf neue Ideen, man sieht, dass die anderen auch nicht allwissend sind usw.

    Gedankenmüll beseitigen:

    Lenken dich immer wieder „Nichtschulische Gedanken“ vom Lernen ab? Um sie loszuwerden, musst du das Gefühl bekommen, dass du sie jederzeit wieder zur Verfügung haben kannst, wenn du das möchtest. Stelle dir eine „Gedankenmüllschachtel“ neben den Schreibtisch. Wenn dich ein Gedanke ablenken will, schreibst du ihn auf einen Zettel und legst ihn in die Schachtel. Nun hast du das Gefühl, diesen wichtigen Gedanken nicht verlieren zu können. Nach dem Lernen nimmst du dir alle Zettel und überlegst, ob sie jetzt noch eine Bedeutung für dich haben.

 

Außerdem hilfreich:

  • Aufwärmübungen
  • Lernen in kleinen Lernportionen
  • Über Probleme reden / Streit beseitigen
  • Selbstmotivation
  • Erfolg vorwegnehmen / Belohnung überlegen

VERITAS-Kundenberatung

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Telefon: +43 732 776451-2280 | E-Mail: kundenberatung@veritas.at