Über 9.500 Produkte sorgen für mehr Lernerfolg

Qualitätsgesicherte Lehr- und Lerninhalte von Österreichs größtem Bildungsverlag

Bequeme und sichere Zahlung per Rechnung

Versandkostenfreie Lieferung ab € 50,-- innerhalb von Österreich

Lerndefizite der „Corona-Generation" in den großen Ferien nachhaltig beseitigen

Im Interview erklärt Lernhilfe-Spezialist Prof. Klaus Kopinitsch die besten Lerntipps für die Sommerferien 2022 und den Einsatz der VERITAS-Ferienhefte für eine optimale Vorbereitung auf das neue Schuljahr.

 

Herr Kopinitsch, die letzten drei Schuljahre waren aufgrund langer Distance-Learning-Phasen schwierig für die Schüler*innen. Was können Sie Eltern raten, die das Gefühl haben, ihre Kinder weisen Lerndefizite auf?
Zunächst sollten die Eltern Ferien Ferien sein lassen und ihren Kindern Zeit zum Abschalten und Erholen gönnen.

Wie lange soll diese „Chill-Phase" dauern?
Rechnen wir umgekehrt: Um Wissenslücken zu beseitigen, sollten zwei bis drei Wochen von gesamt neun Ferienwochen fürs Lernen und Üben reserviert werden. Idealerweise sind es die zwei bis drei letzten Ferienwochen vor dem Schulstart.

Wie können die Eltern ihre Kinder in diesen Lernwochen unterstützen?
Indem sie gemeinsam mit ihrem Kind einen verbindlichen Lernplan pro Woche vereinbaren, ihrem Kind damit verbunden auch Eigenverantwortung fürs Lernen und Üben übertragen, sich selbst als Nachhilfelehrer*in heraushalten und „nur“ beobachten, ob die wöchentlichen Lernpläne auch tatsächlich eingehalten werden.

Und wie soll das eigenverantwortliche Lernen funktionieren?
Mit einem Lernpartner, der in keiner emotionalen Beziehung zum Kind steht und den Stoff zum Schließen von Wissenslücken methodisch-didaktisch richtig vermittelt.

Wo findet man diesen „Wunderwuzzi"?
In den VERITAS-Ferienheften. Sie wiederholen den gesamten Schuljahresstoff in Form abwechslungsreicher Aufgaben und gliedern diese in sinnvolle 10- oder 15-Tagesportionen mit jeweils etwa 25 Minuten Übungsdauer. Alle Aufgabenseiten sind mit den eingetragenen Lösungen in einem eigenen Lösungsheft abgebildet. Diese Hefte bieten damit eine sehr gute Möglichkeit, Lerndefizite zu beseitigen. Die VERITAS-Ferienhefte fördern, aber überfordern nicht! So startet das Kind bestens vorbereitet ins neue Schuljahr.

Wenn Sie fünf Top-Tipps fürs Lernen in den Ferien benennen müssten, welche wären das für Sie?

  1. Lernplan machen
  2. Arbeitsplatz herrichten
  3. Pausen machen
  4. Abwechslung beim Lernen
  5. Freizeit genießen und Kraft tanken für die Lernzeiten

Prof. Klaus Kopinitsch ist Deutsch-Lehrer, Vater von drei Söhnen und Produktmanager für Lernhilfen bei VERITAS. Die VERITAS-Ferienhefte sind im österreichischen Buchhandel (im Geschäft und in den Online-Shops) erhältlich. 

Weiterführende Links