Über 9.500 Produkte sorgen für mehr Lernerfolg

Qualitätsgesicherte Lehr- und Lerninhalte von Österreichs größtem Bildungsverlag

Bequeme und sichere Zahlung per Rechnung

Versandkostenfreie Lieferung ab € 50,-- innerhalb von Österreich

Zahlenreise 3. Erarbeitungsteil gemäß ASO-Lehrplan

€ 11,97
ISBN: 978-3-7058-8678-0
Produktreihe: Zahlenreise
Fach: Mathematik
Kategorie: Schulbücher
Autor*innen: ,
Mitis Waltraud
  • Volksschuldirektorin in Ruhestand
  • langjährige Referentin des Pädagogischen Instituts in der Lehrerfort- und weiterbildung mit Schwerpunkt Mathematik (bes. "Mathematische Früherziehung" für die Zusatzqualifikation "Vorschulstufe"
  • Mitarbeit bei der Erstellung der Regionalen Jahresplanung, Mathematik Grundstufe I
  • Mitarbeit bei folgenden Publikationen: Zahlenreise, Clic
,
  • seit 1980 Volksschullehrerin
  • Besuchsschullehrerin
  • ARGE Leiterin der GS 1 im Bezirk Braunau
  • Mitautorin bei der "Zahlenreise"
  • verheiratet, 3 Kinder
Mittermair Michaela, ,
Brunner Edith
  • Hauptautorin der Zahlenreise
  • War Volksschuldirektorin an der VS Uttendorf/OÖ
  • Referentin in der LehrerInnenfortbildung im Bereich Mathematik (österreichweit)
  • Mitglied der Kommission zur Entwicklung der Bildungsstandards
  • Verstorben im November 2013
,
  • seit 1986 Volksschullehrein
  • Mitautorin bei der "Zahlenreise"
  • verheiratet, 2 Kinder
Dipl.-Päd. Aichberger Gabriele

Zahlenreise gemäß ASO-Lehrplan

Zahlenreise 3. Erarbeitungsteil gemäß ASO-Lehrplan (ehemalige SBNr. 146.214) ist ab dem Schuljahr 2021/22 nicht mehr über die Schulbuchaktion erhältlich. Das Buch kann jedoch weiterhin als Unterrichtsmittel freier Wahl oder im freien Verkauf bezogen werden.

Entwickelt auf Grundlage der Zahlenreise für Volksschulen, entspricht sie nach wie vor dem gültigen Lehrplan und ist das Standardwerk für Mathematik an Allgemeinen Sonderschulen. Sie zeichnet sich durch ein geradliniges, kleinschrittiges und ritualisiertes Erarbeitungsschema aus. Starke Handlungsorientierung, Anschaulichkeit, das ständige Anbieten von Analogien und Assoziationsmöglichkeiten sowie überschaubare Aufgaben sind weitere Vorzüge des Konzepts.

Auch die enge Anlehnung an die VS-Ausgabe, inhaltlich wie optisch, ist für viele LehrerInnen wertvoll: Die Integration eines Kindes mit Sonderpädagogischem Förderbedarf in eine Regelklasse wird damit bedeutend unterstützt und erleichtert.