Über 400 Produktreihen mit mehr als 80.000 digitalen und gedruckten Zusatzmaterialien sorgen für Lernerfolg

Qualitätsgesicherte Lehr- und Lerninhalte von Österreichs größtem Bildungsverlag

Bequeme und sichere Zahlung per Rechnung

Versandkostenfreie Lieferung ab € 50,-- innerhalb von Österreich

Sprache Stein Papier 2. Wörterblock

€ 3,41
ISBN: 978-3-7101-4056-3
SBNr.: 210.093
Fach: Deutsch
Produktreihe: Sprache Stein Papier
Kategorie: Schulbücher
Autor*innen: ,
Dipl.-Päd. Paternostro Marion-Linda

Marion-Linda Paternostro legte ihre Lehramtsprüfungen für VS und ASO ab und war lange Zeit als Lehrerin an Volks-, Sonder- und Mittelschulen tätig. Das Studium „Professional Development for Language Education“ (Schwerpunkt Englisch als Zweit- und Fremdsprache) legte sie an der Metropolitan University in Leeds/GB ab. Berufsbegleitend studierte sie Pädagogik-Soziologie-Romanistik an der Universität Wien.  

Seit 2010 lehrt sie an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems im Bereich Primarstufendidaktik in der Fachdidaktik und -wissenschaft Deutsch. Ihre Fachexpertise liegt in der Methodik und Didaktik zum Erwerb von Deutsch als Zweitsprache, im mündlichen und schriftlichen Sprachhandeln, der Leistungskultur und -beurteilung sowie im Schriftspracherwerb, immer mit zusätzlichem Fokus auf Deutsch als Zweitsprache im sprachsensiblen Unterricht. Diese brachte sie u.a. als Koautorin in die vier Themenheften zu den Kompetenzbereichen aus Deutsch, Lesen, Schreiben ein.

Selbst aus einer multikulturellen Familie stammend und mehrsprachig aufgewachsen, ist das Themenfeld Deutsch als Zweitsprache sehr früh in den Mittelpunkt ihrer Arbeit gerückt.

Als diplomierte Montessori-Pädagogin, Beratungslehrerin und ehemals ECHA-Beauftragte sind ihr Differenzierung und Individualisierung im Unterricht ein besonderes Anliegen. Das Sichtbarmachen von Erfolgen liegt ihr besonders am Herzen, denn Erfolgserlebnisse sind die Quelle für weitere Erfolge.
Handelndes, entdeckendes Lernen, das Nachdenken und Erforschen von Sprache(n), ihren Strukturen und Regeln sind ihr ebenso wichtig wie ein wertschätzender Umgang. Wer jedes Kind dort abholt, wo es steht und in der Entwicklung seiner Kompetenzen passend begleitet, kann durch die eigene Begeisterung für die Sache effektive Lernprozesse initiieren und damit nicht nur kontinuierlich fördern, sondern ebenso fordern.

Mag. North Regina

Regina North war lange Zeit als Volksschullehrerin tätig und absolvierte berufsbegleitend das Studium der Bildungswissenschaft an der Universität Wien. Seit 2009 lehrt sie an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems im Bereich Primarstufenpädagogik in der Fachwissenschaft und Fachdidaktik Deutsch. Zu ihren Schwerpunkten in Forschung und Lehre zählen neben der Entfaltung einer angemessenen Sprachhandlungskompetenz bei Kindern, vor allem die Schreib- und Lesedidaktik, das Verfassen von Texten sowie der Schriftspracherwerb mit besonderem Fokus auf der Ausbildung einer gesicherten Rechtschreibkompetenz.
Ihre Arbeit sieht sie als Berufung
. In einer Lehrer*innen-Familie aufgewachsen, wurde die Leidenschaft für Kinder und Sprache sehr früh geweckt. Sie liebt Musik und Spaziergänge in der Natur. Eine Quelle der Inspiration ist für sie schlicht die Begegnung mit Menschen.

In der Pädagogik setzt sie sich seit Jahren für guten Unterricht ein, der durch eine kluge Didaktik und einem forschend-entdeckenden Zugang effektive Lernprozesse in Gang setzt und jedes einzelne Kind herausfordert. Wer Kinder in ihrer Lernentwicklung begleitet, muss Interesse für die Sache wecken und Begeisterung entfachen - und das mit einem hohen Maß an Kreativität, Esprit und pädagogischem Geschick. Mit ihrem "Neuen Schularbeiten-Heft" hat sie ein gediegenes Werk geschaffen, das alle diese Ansprüche vereint und in den Kontext der Leistungsüberprüfung stellt.

Neu

Der Wörterblock enthält alle Modellwörter des Sprachbuchs.

Wie schon in der 1. Klasse, werden die Modellwörter nachgespurt, in seine Einzelteile zerlegt, zusammengefügt, ins Heft geklebt, und nochmals geschrieben. Sie unterstützen die Kinder sowohl beim Richtigschreiben als auch beim Erkennen von Sprachphänomenen.