Willkommen bei VERITAS! Bitte melden Sie sich an, um unseren persönlichen Service nutzen zu können!

VERITAS Verlag

Warenkorb: 0 Produkte 

Wie man sich optimal auf Schularbeiten vorbereitet


+++Schulschließungen wegen Corona: Alle Durchstarten-Lernhilfen sind auch optimal für den Unterricht/die Beschäftigung zu Hause geeignet+++

Das Wissen um anstehende Schularbeiten und Tests verursacht oft Unruhe und Nervosität. Eine gute und rechtzeitige Vorbereitung auf den Prüfungsstoff nimmt viel Druck von Ihrem Kind, es kann die einzelnen Stoffgebiete zeitgerecht durcharbeiten und der Schularbeit oder dem Test mit einem guten Gefühl entgegensehen.

Lernpausen sind wichtig, um konzentriert lernen zu können. Mit unseren Entspannungs- und Bewegungsübungen können Lernpausen gezielt zum Erholen und "Auslüften" genutzt werden.

 

› zu den Vorbereitungstipps    › zu den Pausenübungen

 

Wie man sich optimal auf Schularbeiten vorbereitet


Zu unseren Lehrwerken gibt es zahlreiche Übungsbücher und Trainings, die Ihrem Kind die Vorbereitung auf die nächste Schularbeit oder die nächste Prüfung erleichtern.


› für Deutsch

› für Mathematik

› für Englisch
› für Latein

› für Französisch

› für Spanisch
› für Italienisch

› für Russisch
 

Unsere Top-3-Tipps für die Vorbereitung auf Schularbeiten


Mit der richtigen Vorbereitung auf Tests und Schularbeiten kann Ihr Kind entspannt zur Prüfung antreten.

 

 

Tipp 1: Stoffgliederung und Materialsammlung erstellen

Für die Stoffgliederung kann eine Mind Map verwendet werden. Das Thema der Prüfung wird in die Mitte des Blattes geschrieben, das Stoffgebiet um den Mittelpunkt herum angeordnet.

 

Dann können alle Materialien zusammengesucht werden, die zur Vorbereitung benötigt werden (Bücher, Hefte, Kopien usw.) Besonders gut zum abschließenden Üben eignen sich auch Probe-Schularbeiten: Das können Schularbeiten aus dem Vorjahr oder Schularbeiten aus den Durchstarten-Lernhilfen sein.

Als besonderes Service für unsere KundInnen können hier zwei Probe-Schularbeiten heruntergeladen werden:

 

 

 

 

 

Mind Map

 

 

Tipp 2: Lernzeit planen

Für die Zeitplanung kann ein Lernplaner verwendet werden. Wann mit der Vorbereitung begonnen wird, hängt u.a. vom Stoffumfang, der Schwierigkeit des Prüfungsstoffes und den Vorkenntnissen ab.

Wichtig ist, auch Wiederholungsphasen einzuplanen, was den Lernaufwand gegen Ende der Vorbereitungszeit erhöht.

 

Lernplaner

 

 

Tipp 3: Schummelzettel schreiben

Der Schummelzettel enthält die wichtigsten Inhalte und Informationen. Er sollte so übersichtlich wie möglich gestaltet werden. Ein "Schummler" bietet zwei Vorteile:

  • Wenn Ihr Kind es schafft, auf sehr kleinem Raum die wichtigsten Informationen zu notieren, dann hat es in der Regel einen guten Überblick über das Stoffgebiet.
  • Er ist eine mentale Stütze während der Prüfung. Das sichere Gefühl reicht aus, dass Ihr Kind den Zettel gar nicht benützen muss, weil: Schummeln ist ja verboten ;-)

 

Schummelzettel

 

 

 

Weitere (Lern-)Tipps für schriftliche und mündliche Prüfungen finden Sie unter www.veritas.at/eltern/lerntipps.

 

› zu den Tipps

 

 

Bewegungs- und Entspannungsübungen für Lernpausen


Konzentriertes Arbeiten ist nur dann möglich, wenn Erholungspausen eingeplant werden. Nach 30 bis 45 Minuten lässt die Konzentration nach, deshalb sollte nach dieser Zeit eine etwa 10 Minuten lange Pause – idealerweise verbunden mit einer Pausenübung – eingelegt werden.

 

 

Pausenübung 1: Überkreuzbewegung

Diese Übung ist gut zur Koordination der linken und rechten Gehirnhälfte. Bring den rechten Ellbogen zum linken Knie und danach den linken Ellbogen zum rechten Knie. Achte dabei auf die Bewegung der Schultern.

Variante: Überkreuz-Marschieren auf der Stelle, wobei immer gleichzeitig
der rechte Arm und das linke Bein bzw. der linke Arm und das rechte
Bein aktiviert werden.


Dauer der Übung: ca. 2 Minuten

Überkreuzbewegung

 

Pausenübung 1: Liegende Acht

Diese Übung stärkt das beidseitige Sehen und somit die Konzentrationsfähigkeit beim Lesen und Schreiben. Schreib mit dem Daumen bei ausgestrecktem Arm eine große liegende Acht vor deinen Augen in die Luft. Verfolg dabei genau deinen Daumen nur mit den Augen.

Dauer der Übung: ca. 2 Minuten

Liegende Acht

 

Pausenübung 3: Atemübung

Konzentrier dich auf deinen Atem. Du atmest durch die Nase langsam und tief ein. Achte darauf, dass du ca. 5 Sekunden einatmest. Am höchsten Punkt hältst du den Atem ca. 2–3 Sekunden an. Dann atmest du durch den Mund langsam wieder aus.

Dauer der Übung: ca. 5 Minuten



 

Pausenübung 4: Muskelübung

Lege dich auf den Rücken. Balle zuerst die Faust einer Hand und spann die gesamte Armmuskulatur an. Halt die Spannung ca. 7–10 Sekunden. Lös die Spannung und genieß das Gefühl, wenn die Anspannung aus deinem Arm weicht. Mach dies nun nacheinander mit dem anderen Arm, mit den Beinen deiner Beckenmuskulatur, deiner Bauchmuskulatur, den Nacken- und Schultermuskeln und deiner Gesichtsmuskulatur. Halt die Spannung jeweils 7–10 Sekunden und genieß immer das Gefühl der Entspannung.

Dauer der Übung: ca. 10 Minuten



 

Pausenübung 5: Hirnentleerungsübung

Unternimm bei deiner Lieblingsmusik eine Fantasiereise im Kopf. Sie führt dich gedanklich an einen Ort, wo du gerne wärst. Was siehst du dort? Was hörst du dort? Was fühlst du? Wen triffst du? Was riechst du? …

Dauer der Übung: ca. 10 Minuten

Hirnentleerungsübung

 

Allgemeine Tipps rund ums Lernen und Üben

Es gibt verschiedene Lerntypen, die auf unterschiedliche Arten (z.B. durch Hören oder durch Bewegungen) am leichtesten lernen. Gute Tipps für die einzelnen Lerntypen sowie hilfreiche Tricks für die Lernorganisation zu Hause und in der Schule finden Sie hier:

    • In 5 Schritten zum Schulerfolg

        • ISBN: 978-3-7058-7562-3
        • 15,95 €

          inkl. 10% MwSt, zzgl. Versandkosten

 

VERITAS-Kundenberatung

Bei weiteren Fragen zu den Durchstarten-Lernhilfen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!


Telefon: +43 732 776451-2280
Fax: +43 732 776451-2239
E-Mail:

KundenberatungProject Photos